Counter by WebHits

Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bei der Entstehung und dem Verlauf von Erkrankungen spielt die Psyche eine entscheidende Rolle.
Ist somit eine Erkrankung psychotherapeutisch beeinflussbar oder heilbar? JA, DASS IST MÖGLICH!

Eine organische Erkrankung spiegelt uns eine emotionale Störung wieder. Der Körper ist in der Lage sich selbst zu heilen, wenn es ihm gelingt die emotionale Dysfunktion auf einer energetischen Ebene wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Krankheit sollte man immer als einen Weg der Seele sehen, welche ungelöste, seelische Konflikte ins Bewusstsein bringen möchte.

Rheumaerkrankung: kann der Ausdruck unterdrückter Gefühle wie Wut, Ärger und Bitterkeit sein.
Krebs: kann durch eine nichtbewältigte, persönliche Tragödie entstehen.
Herzproblemen: können ihre Ursache bei der erheblichen Vernachlässigung der Gefühlswelt finden.

Neben der klassischen medizinischen Therapie sollten Sie sich bei Ihrer Erkrankung die Frage stellen: „Was will mir meine Krankheit sagen?“

In der Praxis für alternative psychologische Beratung begeben wir uns gemeinsam auf Ursachenfindung.

 

„Die beste Arznei für den Menschen ist der Mensch.

Der höchste Grad von Arznei ist die Liebe.“

Paracelsus